Jannine Koch   Residentin Frühjahr 2021

jannine koch





Jannine Koch zog 2012 nach ihrem Studium in Leipzig ins Ruhrgebiet, wo sie seitdem als freischaffende Künstlerin in den Medien Malerei und Druckgrafik tätig ist. Als Motiv ihrer künstlerischen Arbeit nennt sie das Erleben einer hochtechnisierten und zunehmend digitalen Welt. Einer Welt, der die Künstlerin in ihrem Betreben, Altes zu ersetzen anstatt zu ergänzen zunehmend kritisch gegenübersteht.

Während ihre Malereien oft einen Bezug zum tagespolitischen und gesellschaftlichen Geschehen - mit Fokus auf Überwachung und technoider Kriegsführung - aufweisen, kommen die Druckgrafiken wesentlich subtiler daher. 

Während ihrer Residenz im Kunsthaus Mitte wird sich Jannine Koch einem Medium zuwenden, das sie seit vielen Jahren parallel verfolgt: Dem Schreiben. Hierzu wird die Künstlerin Oberhausen zunächst zu Fuß erkunden, ausgestattet mit Kamera und Stift. Die dadurch gewonnenen Eindrücke sollen im Anschluss als Ausgangsmaterial für neue Geschichten und Gedichte dienen. 

Weitere Informationen zur Künstlerin unter: www.jannine-koch.de oder via Instagram unter #janninekoch



©Kunsthaus Mitte 2020